Location:
** Alle **
Check In:
Check Out:
Adults: Children:
Rooms

Leukerbad – eine Wasser-Wunder-Welt

In Leukerbad, dem grössten natürlichen Thermalbadeort der Alpen, gibt es unglaublich viel Wasser zu entdecken:

Das Highlight der Wasser-Wunder-Welt Leukerbad ist schlechthin die Thermalquellen mit dem bis zu 51°C warmen Wasser. Im Sommer wie auch im Winter, bei Sonnenschein, grauen Wolken oder Regen – an 365 Tagen im Jahr sind die Thermalbäder das wohltuende Badeerlebnis der Alpen. Leukerbad besitzt eine über 500-jährige Badekultur. Bereits die Römer reisten nach Leukerbad, um sich in diesem schweizweit einzigartigen Thermalwasser zu erfreuen.

In keinem anderen Bergdorf der Schweiz fliesst so viel Thermalwasser, täglich bis zu 4 Mio. Liter, so selbstverständlich in die Bäder oder, man staune, in die Dorfbrunnen. Erlebe diese Einzigartigkeit bei einer Brunnentour durch das historische Walliser-Bergdorf und finde aus den zahlreichen Kaltwasser- die vier Warmwasser-Brunnen, bei denen tatsächlich Thermalwasser fliesst.  

Hinein in die Tiefen der Dalaschlucht

Artikel 1

Vier Meter über dem Flussbett der Dala geht es auf dem 600 Meter langen Thermalquellen-Steg hinein in die Schlucht. Links und rechts entdeckt man an den bemoosten Felswänden die typisch rostbraunen Felsabschnitte. Das sind die Erkennungsmerkmal für den natürlichen Quellenaustritt des Thermalwasser aus dem Berg. Auf einer 21 Meter langen Hängebrücke überquert man die tosende Dala und steigt hoch am Rande des 35 Meter langen Wasserfalls. Ein Erlebnissteg auf dem die Kraft des fliessenden Wassers zum Greifen nah ist und die natürlichen Quellen des Thermalwassers beeindrucken.

Die frisch, sprudelnden Bergbäche

Ein wahres Schauspiel sind die kleinen Bergbäche und die Wasserfälle die über die Berg Skyline, des Walliser Bergdorfes Leukerbad ins Tal fliessen. Ein über 200 km ausgeschildertes Wandernetz lädt ein, das kalte, frische Bergwasser immerzu mit allen fünf Sinnen natürlich wahrzunehmen.

Zwei aussergewöhnliche Bergseen:

Gemmi, Sommer 2015 (5)

Der Wyssä See und der Daubensee

Torrent ist der geheimnisvolle Berg, in dessen Berginneren das gesunde Thermalwasser heranreift. Der Wyssä See, der hinter dem Torrenthorn liegt, gilt als ein Trichter des Thermalwassers. Im Frühling füllt sich der See mit Schmelz- und während des Sommers mit Regenwasser. Langsam versickert das Wasser ins Berginnere und tritt 40 Jahre später als Thermalwasser mit einer Temperatur von bis zu 51° wieder zu Tage. Den Wyssä See erreicht man ab Rinderhütte gemütlich auf dem Panoramawanderweg mit einem Weitblick auf die Walliser Viertausender sowie Tiefblicke ins Rhonetal. 

Nicht weit entfernt von der Aussichtsplattform «Top of Leukerbad» auf der Gemmi liegt idyllisch in die alpine Bergwelt eingebettet der höchstgelegene Natursee Europas, der Daubensee. Er wird ausschliesslich durch Gletscher-  und Schneeschmelze gespiesen. Im Sommer erreicht er den Höchststand und bis zum Winter entleert er sich komplett. Das Wasser fliesst unterirdisch ab und tritt im Tal, am Fusse des Dorfes Varen wieder aus.

Auf den Spuren des Wildstrubelgletschers auf der Gemmi

Das Schmelzwasser aus den umliegenden Gletschern gestalten den Lämmerenboden stets aufs Neue. Hier oben auf 2'340m ü.M. zeigt die Natur ein eindrückliches Schauspiel von Gletscher und Wasser. In der Ferne über dem Lämmerenboden erstreckt sich der Wildstrubelgletscher. Ein informativer Gletscherpfad über Geologie, Flora und Fauna in der alpinen Aue führt hin zu den Geheimnissen eines Gletschers. Die Auenlandschaft rund um das Gemmigebiet ist von nationaler Bedeutung.

Buchen Sie jetzt Ihren Aufenthalt!

Vom 02. - 08. Juli 2018 erhalten Sie mit der Gästekarte LBC+ freien Eintritt in die öffentlichen Thermalbäder und Sportarena sowie freie Fahrten mit den Bergbahnen in die Wandergebiete Torrent und Gemmi.

Contact

Leukerbad tourism
Rathaus
CH-3954 Leukerbad
Tel. +41 27 472 71 71
info@leukerbad.ch

 

Opening hours:

Monday - Saturday:
09:00 - 12:00 / 13:15 - 18:00

Sunday:
09:00 - 12:00

Label: Quality
Label: Wellness
Label: Family